Die Ritualpfeife!

 

Auf meiner Lebensreise wurde ich von den Naturwesen in die Kraft der Pfeife eingeweiht.

Die heilige Pfeife ist ein sehr kraftvolles Werkzeug in der rituellen Arbeit, denn durch sie kannst du dich mit der geistigen Welt verbinden und mit ihr kommunizieren. Der Tabak wird seit jeher von Medizinmännern und Schamanen zur Reinigung und Heilung der Energiekörper verwendet.

 

 

 

Mit der Verwirklichung der eigenen Ritualpfeife wende ich mich an all jene Mitmenschen, die den klaren Impuls ~ den Ruf in sich spüren, dieses Werkzeug für ihre eigene Ritualarbeit zu verwenden.

Hierbei geht es um einen zeremoniellen Akt der Entstehung mit der geistigen Welt und dem Holunder als heilige BaumMutter, die uns ihre Materialien zur Verfügung stellt.

Die HolunderMutter steht mit ihrer Energie und Lebensweise für die Erdenmutter selbst. Sie trägt große heilsame Kräfte in sich, die durch ihre Blüten und Früchte zum Vorschein kommen.

Das Element der Holunder~Mutter sind die tiefen Erdreiche und die Unterwelt, was sich auch in ihrem Krafttier der Schlange zeigt. Mit diesen Aspekten offenbart sie uns den Initiationsweg von Tod, Transformation, Wiedergeburt und Erneuerung. Dieser Prozess ist ein natürlicher Kreislauf der Natur und wesentlicher Teil der rituellen Heilarbeit, der uns ganzheitlich in den Wachstum und die Bewusstwerdung führt.

Mit dem Eröffnungsritual im Medizinrad stellen wir den Kontakt zu den Elementen und den eigenen Ahnen her, die intuitive Impulse freisetzen und einen kreativen Raum für die Holzarbeit schaffen. Hierbei wird jeder mit der Ritualpfeife vertraut gemacht. Während des Entstehungsprozesses stehe ich euch zur Seite. Im Abschluss ~ Ritual wird jeder Teilnehmer seine eigene Ritualpfeife einweihen.

 

~ Für den Pfeifenbau~Workshop bringe ich alle notwendigen Materialien sowie das entsprechende Werkzeuge für die Umsetzung mit.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian Böhme